ACM Awards 2018 – Die Nominierten


ACM Awards – Bildrechte: Academy Of Country Music

ACM Awards 2018 – Die Nominierten

Am 15. April werden zum 53. Mal die ACM Awards der Academy Of Country Music veliehen. In diesem Jahr versammeln sich die Stars des „Country“ in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas und hoffen einen der begehrten Awards mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Chris Stapleton ist achtmal nominiert. Thomas Rhett darf sich über sechs Nominierungen freuen. Keith Urban über fünf und Miranda Lambert sowie Maren Morris jeweils über vier Nominierungen. Sam Hunt und Midland immerhin noch über drei Nominierungen. Die Show wird – wie in jedem Jahr, landesweit von CBS Television im TV übertragen.

Moderiert werden die ACM Awards von Reba McEntire.

Die Nominierungen der ACM Awards 2018 im Einzelnen:

Entertainer des Jahres

Jason Aldean
Garth Brooks
Luke Bryan
Chris Stapleton
Keith Urban

Sänger des Jahres

Jason Aldean
Thomas Rhett
Chris Stapleton
Keith Urban
Chris Young

Sängerin des Jahres

Kelsea Ballerini
Miranda Lambert
Maren Morris
Carrie Underwood
Reba McEntire

Duo des Jahres

Brothers Osborne
Dan + Shay
Florida Georgia Line
LoCash
Tim McGraw und Faith Hill

Gruppe des Jahres

Lady Antebellum
Lanco
Little Big Town
Midland
Old Dominion

Neuer Sänger des Jahres

Kane Brown
Luke Combs
Devin Dawson
Russell Dickerson
Brett Young

Neue Sängerin des Jahres

Lauren Alaina
Danielle Bradbery
Carly Pearce
RaeLynn

Neue Gruppe des Jahres

High Valley
Lanco
LoCash
Midland
Runaway June

Album des Jahres

Little Big Town – The Breaker
Jon Pardi – California Sunrise
Chris Stapleton – From A Room: Vol. 1
Old Dominion – Happy Endings
Thomas Rhett – Life Changes

Single des Jahres

Little Big Town – Better Man
Sam Hunt – Body Like A Back Road
Chris Stapleton – Broken Halos
Midland – Drinkin‘ Problem
Blake Shelton – I’ll Name The Dogs

Song des Jahres

Sam Hunt – Body Like A Back Road
Keith Urban – Female
Miranda Lambert – Tin Man
Chris Stapleton – Whiskey & You

Video des Jahres

Dierks Bentley – Black
Brothers Osborne – It Ain’t My Fault
Kelsea Ballerini – Legends
Thomas Rhett – Marry Me
Miranda Lambert – We Should Be Friends

Songschreiber des Jahres

Rhett Akins
Ashley Gorley
Hillary Lindsey
Shane McAnally
Josh Osborne

Gesangliche Zusammenarbeit des Jahres

Craving You – Thomas Rhett feat. Maren Morris
Dear Hate – Maren Morris feat. Vince Gill
Funny (How Time Slips Away) – Glen Campbell & Willie Nelson
The FIghter – Keith Urban Feat. Carrie Underwood
What Ifs – Kane Brown Feat. Lauren Alaina

Willkommen bei uns