Song Der Woche (21KW)

Rodney Atkins ist ein US-amerikanischer Countrysänger aus Tennessee.

Erst während seiner High-School-Zeit begann** Atkins ** mit dem Musizieren, trat aber schon relativ bald in der näheren Umgebung auf.

Während seiner Studienzeit an der Tennessee Tech in Cookeville ging er immer wieder nach Nashville und trat in den dortigen Countryclubs auf.

1997 kam er zu einem Plattenvertrag und begann mit Aufnahmen für sein Debütalbum.
Doch seine ersten beiden Veröffentlichungen floppten.
Selbst unzufrieden mit dem Ergebnis
verzögerte sich die Fertigstellung des Albums
und wurde schließlich ganz aufgegeben.

Es dauerte bis 2002, dann unternahm Atkins einen neuen Anlauf.

Zwar hatten die nächsten beiden Singles und auch das Album **Honesty** nur mäßigen Erfolg,
doch mit dem Song **Honesty (Write Me a List)**,
hatte er danach einen vielversprechenden Hit,
der die Country-Top-5 erreichte und auch in den Hot 100 gut lief.

Mit seinem zweiten Album ** If You’re Going Through Hell ** gelang ihm 2006 der Durchbruch.
Das Album erreichte Platz 1 in den US Countrycharts und verkaufte sich mehr als eine Million Mal.
Des Weiteren waren die ersten vier Singles alle auf Platz 1 in den Countrycharts und die ersten beiden erreichten zudem Gold (für 500 000 verkaufte Exemplare).

Bei den Country Music Awards 2006 wurde er als Top New Male Artist ausgezeichnet.

Drei Jahre später erschien das Album ** It’s America **,
welches ein voller Erfolg wurde und mit dem Titelsong
seinen fünften Nummer-eins-Hit brachte

Mit dem 2011er Album ** Take A Backroad ** brachte er ein weiteres tolle Album heraus.

Bis heute folgten die Singles **Doin’ It Right** 2013
und ein **Greatest Hits** Album im Jahr 2015

Am 23. März 2018 neu herausgekommen …
Der Song Der Woche

**Rodney Atkins – Caught Up In The Country**

Willkommen bei uns